Aktuelles 27. November 2018 · JW/HO

Erfolgreiche "Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas" in Bremen

Unsere beliebte Veranstaltung zur Personalgewinnung fand erstmals in Bremen statt: Auf einer Bustour lernten (angehende) pädagogische Fachkräfte die drei Bremer FRÖBEL-Kindergärten und ihre Leitungen kennen.

Am späten Nachmittag des 8. November startete die "Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas" im FRÖBEL-Kindergarten An der Weide am Bremer Hauptbahnhof. Begrüßt wurden die 20 Teilnehmenden durch die Geschäftsleitung in Norddeutschland Heike Schumann sowie dem Personalreferenten der Region Joonas Wulf. Alle Gäste erhielten zu Beginn einen FRÖBEL-Rucksack mit wichtigen Informationen rund um das Unternehmen FRÖBEL. Anschließend begann die Einrichtungsleitung Maria Hankel mit der Vorstellung ihres Kindergartens. Tina Axt stellte anschließend die verschiedenen Mitmach-Angebote für unsere Teilnehmer vor – unter anderem die Herstellung eines Kräuter-Badesalzes, einem spannenden Wasser-Projekt aus dem Bereich Forschen & Entdecken, „Musik klingt und schwingt“ in unserem Snoezel-Raum sowie einen Hausrundgang. Ein kleines Buffet rundete den Besuch in der Einrichtung ab.

Anschließend ging es mit dem Bus zur nächsten Station: dem neuen Prunkstück, der Villa Pavenstedt, die am 2. Januar 2019 ihre Türen öffnet. Dort erwartete Einrichtungsleitung Sabrina Schönwald die Gruppe. Die Teilnehmer*innen teilten sich in zwei Gruppen auf und nahmen an einer Besichtigung der Villa sowie an einer informativen Präsentation über FRÖBEL in Norddeutschland teil. Anschließend gab es ein köstliches Fingerfood-Buffet, welches von der Küchen-Crew des FRÖBEL-Kindergartens An der Weide zubereitet worden war. Dies wurde bei netten Gesprächen in angenehmer Atmosphäre verköstigt.

Gegen 19:30 Uhr erreichte die Gruppe die dritte Einrichtung, den FRÖBEL-Kindergarten Auf den Kahlken an der Stadtgrenze Bremens. Hier begrüßte Kita-Leitung Jasmin Köß samt ihrem Team die Gäste. Nach einem Hausrundgang konnten die Gäste beispielsweise Kräuterbutter mit Kräutern aus dem hauseigenen Kräutergarten herstellen sowie verschiedene Bewegungs- und Sprachspiele wie z.B. „Ich packe meinen Koffer…“ mitmachen.

Während der Veranstaltung und insbesondere der Busfahrten konnten die Teilnehmenden Fragen stellen und sich mit den FRÖBEL-Mitarbeiter*innen zu den unterschiedlichsten Themen und pädagogischen Konzepten austauschen. Der Abend war für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

Die nächste "Lange Nacht der FRÖBEL-Kitas" für (angehende) Erzieher*innen in der Region Norddeutschland findet bereits am 14.02.2019 in Hamburg statt. Nähere Informationen finden Sie in Kürze unter www.froebel-gruppe.de/nord oder in unserem monatlich erscheinenden Newsletter "FRÖBEL Rundblick" (hier abonnieren).