Unser Bild vom Kind

In unserem Kindergarten werden unsere Kinder als eigenständige Persönlichkeiten
wahrgenommen und ihre Verschiedenheit geschätzt und respektiert. Wir trauen unseren Kindern zu, ihre eigenen Entscheidungen und Urteile fällen zu können. Von der Bringsituation bis hin zur Abholung gestaltet jedes Kind seinen individuellen Tagesablauf, eingebettet in die vorhandenen Strukturen und Abläufe des Kindergartenalltags. 

Für unsere pädagogischen Fachkräfte gilt daher, sich als Begleitung der Kinder zu verstehen, ihnen notwendige Hilfestellungen zu leisten und jedes Kind individuell nach seinem Bedarf zu begleiten. Wir verstehen jedes Kind als eine Persönlichkeit, die Lust am Leben hat, lernen will und mit seiner Wissensgier und seiner Neugierde offen für neue Erfahrungen ist. Unser Bild vom Kind steht in einem engen Bezug mit unserem pädagogischen Leitbild und die Rechte der Kinder für die wir einstehen möchten. 

Die Rechte unserer Kinder: 

1. Kinder haben das Recht so zu sein wie sie sind. 

2. Kinder haben das Recht auf Selbstbestimmung.

3. Kinder haben das Recht auf Partizipation. 

4. Kinder haben das Recht auf Bildung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit. 

5. Kinder haben das Recht auf eigene Erfahrungen. 

6. Kinder haben das Recht auf liebevolle, vertrauensvolle und verlässliche Beziehungen. 

7. Kinder haben das Recht auf kompetentes pädagogisches Personal. 

8. Kinder haben das Recht auf gewaltfreies Aufwachsen.